Arno Stern.

Mit 22 Jahren nahm Arno Stern eine Stelle in einem Heim für Kriegswaisen in einem Pariser Vorort an. Er sollte die Kinder beschäftigen. Er ließ sie malen und begriff die Wichtigkeit dieses Spieles, vorausgesetzt, daß es unter bestimmten Bedingungen geschieht. Es entwickelte sich „der Malort“.

In den 1950ern richtete Arno Stern in Paris sein Malatelier „Académie du Jeudi“ für Kinder ein. Mit der Zeit erregte der Malort weltweit großes Aufsehen, sozusagen alle Medien haben von der originellen einzigartigen Einrichtung Arno Sterns berichtet.

Arno Stern wurde als Experte der UNESCO zum ersten internationalen Kongreß über Kunsterziehung in Bristol delegiert. Er nahm in der Folge an zahlreichen Symposien teil und gastierte als Referent in vielen Universitäten, Museen, Bildungs- und Ausbildungsstätten.

Arno Stern ist heute 93 Jahre alt und hält weiterhin viele Vorträge im In- und Ausland und hat zahlreiche Bücher geschrieben.

Seit über 60 Jahren malen nun Kinder in seinem Pariser Atelier. Für ihn sind alle, ob gross oder klein, malende Kinder. 

www.arnostern.com

Schreibe einen Kommentar